Schießen beim SV Hohnhorst mit dem neuen Lichtpunktgewehr



Um den Schießsport auch für die Schüler und Jugendlichen in unserem Ort und Umfeld attraktiver zu machen, hat unser Verein ein neues Lichtpunktgewehr angeschafft.

Wir erhoffen uns dadurch, dass immer mehr die Jugend in unseren Verein nachrückt und auch Freude am Schießsport gewinnt.

 

Das Bild zeigt unseren modernen Luftgewehr- und Pistolenstand mit dem aufgebauten Lichtpunktsystem und der Auswerteeinheit.

 

Dazu unten einige Auszüge aus den Erläuterungen und der Werbung für das Schießen mit Lichtpunktwaffen

von der Deutsche SchützenJugend (DSJ), die Jugendorganisation des Deutschen Schützenbundes e.V..

  


Lichtpunktgewehr800x600

"Lichtschießen - der ungefährliche Sport      

Lichtschießen ist natürlich nicht gefährlich, denn bei Lichtgewehren wird immer ohne Monition geschossen.

Die Funktionsweise von Lichtsportgeräten lässt sich am besten wie folgt erklären:

 

Man richtet eine Taschenlampe gegen eine Wand in einiger Entfernung. Durch schnelles Aus-  und Anschalten wird ein kurzer Lichtimpuls erzeugt. Genauso funktionieren Lichtsportgeräte. Bei Betätigung des Abzugs löst eben jener Lichtimpuls am Ziel eine Positionserkennung aus. Das Ziel übermittelt die Koordinaten des Lichtpunktes an eine Steuereinheit oder einen PC, die diesen Treffer visuell und als Wert ausgeben. Dabei sind die heutigen Lichtpunktziele so genau wie die elektronische Auswertung bei den weltgrößten Wettbewerben.

Sportschießen ist Hightech und fasziniert Groß und Klein auf ganzer Linie.

Lichtschießen hat einen großen Vorteil gegenüber dem Schießen mit Munition. Bereits Kinder unter zwölf Jahren können mit dem Lichtgewehr oder der Lichtpistole das Schießen erlernen. Dieses frühe Einstiegsalter in den Schießsport birgt ein großes Potential bei der Mitgliedergewinnung. Vereine können auf Stadt-, Dorf- und Schützenfesten oder bei einem Tag der offenen Tür durch das Lichtschießen auf eine besonders spannende und zugleich spielerische Weise auf  den Schießsport aufmerksam machen,  denn  Lichtschießen ist ungefährlich und macht großen Spaß. Viele Hersteller setzen mittlerweile auf realistisch nachgebildete Lichtgewehre und Lichtpistolen, die den Sportwaffen weder in Gewicht, Form noch unter technischen Aspekten nachstehen. So können Kinder bereits in jungen Jahren wichtige Techniken des Sportschießen wie Zielen, Abziehen, und Nachhalten erlernen. Der Übergang vom Lichtschießen zum Schießen mit Munition wird somit erleichtert."

 

(Quelle:DSB)